SV OG Bamenohl

Unserer Kurse

Der Weg zum Dreamteam

Eine Freizeitbeschäftigung für Hund und Hundehalter sollte nicht nur Spaß machen und ausreichend Bewegung ermöglichen, sondern auch die Bindung zwischen Hund und Hundehalter stärken.

Wir bieten Vereinsmitgliedern und Vereinsfremden auf unserem großräumigen Vereinsgelände eine Vielzahl von Möglichkeiten an, um gemeinsam mit ihrem Hund zu einem starken Team heranzuwachsen. Dabei haben wir für jedes Team den richtigen Kurs dabei.

Hunde, die geistig und körperlich auslastet werden, sind ausgeglichener und zufriedener. Unsere Kurse werden von erfahrenen und qualifizierten Ausbildungsleitern geleitet, deren Ziel es ist, dass die Kommunikation zwischen Hund und Hundebesitzer sowie Artgenossen einwandfrei funktioniert. Die Teilnehmer sammeln Wissen und Erfahrungen, von denen sie noch jahrelang profitieren.

Ein gut ausgebildeter Hund ist

  • ausgeglichen
  • sozialverträglich
  • ein treuer Begleiter
  • ein toller Familienhund
  • hat eine starke Bindung zum Hundeführer

Unsere Kurse

Welpenkurs

Von 2 bis 6 Monaten
Unsere Welpenspielstunde

Junghundekurs

ab 6 Monaten

Erziehungskurs

ab 12 Monaten
Zum verkehrssicheren Begleiter

BH-Training

ab 15 Monaten
Die Basis für alle Hundesportarten

Welpenkurs

Um an dieser Ausbildung teilzunehmen, müssen Sie kein Vereinsmitglied der OG Bamenohl sein. Wenn Ihr Hund ca. 2 bis 6 Monate alt ist, kann er an der Welpenschule teilnehmen. In diesem Kurs erhalten Sie von unseren Ausbildern wichtige Tipps, wie Sie Ihren Hund jetzt schon sozialisieren und prägen. In kleinen Übungen wird die Bindung zu Ihrem Hund verfestigt. Im Spiel mit anderen Welpen wird er dazu erzogen, keine Aggressionen gegen seine Artgenossen zu zeigen. Er soll hier schon lernen, in alltäglichen Situationen keine Angst zu zeigen.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  • Teilnehmen darf jeder Hund jeder Rasse
  • Alter: 2 bis 6 Monate
  • eine gültige Hundehalter-Haftpflichtversicherung und ein gültiges Impfbuch müssen mitgeführt werden
  • Eine Vereinsmitgliedschaft des Hundehalters ist nicht erforderlich

Trainingszeit

Samstags ab 14:00 Uhr

Kontakt

Anmeldung:
bei Klaus Schneider 
unter Handy 01703308057
oder direkt auf dem Hundeplatz der OG Bamenohl

Junghundekurs

Der Junghundekurs ist die logische Fortsetzung zum Welpenkurs. Hier wird jetzt schon verstärkt der Bereich Ausbildung beachtet. In kleinen Übungseinheiten wird der Hund mit viel Spiel und eigener Motivation an einfache Übungen gewöhnt. Hier werden Sie lernen, auf welche Ausbildungsmethode Ihr Hund besonders gut anspricht. Selbstverständlich steht auch hier durch Gruppenübungen der Kontakt zu den anderen Hunden in der Gruppe im Vordergrund.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  • Teilnehmen darf jeder Hund jeder Rasse
  • Mindestalter: 6 Monate
  • eine gültige Hundehalter-Haftpflichtversicherung und ein gültiges Impfbuch müssen mitgeführt werden
  • Eine Vereinsmitgliedschaft des Hundehalters ist nicht erforderlich

Trainingszeit

Samstags ab 15:00 Uhr

Kontakt

Anmeldung:
bei Klaus Schneider 
unter Handy 01703308057
oder direkt auf dem Hundeplatz der OG Bamenohl

Erziehungskurs

Das Augsburger Modell wurde ursprünglich 1986 vom SV ins Leben gerufen, um Hundehaltern aller Rassen zu ermöglichen, an Hundeerziehungskursen teilzunehmen.

Dabei steht eine praxisorientierte Hundeerziehung nach modernen Ausbildungsmethoden im Vordergrund. Durch die Erfahrung und das Wissen eines qualifizierten Übungsleiters erlernen Sie und Ihr Hund alles, was im täglichen Leben verlangt wird. Wir üben sowohl auf unserem weitläufigen Vereinsgelände als auch in alltäglichen Situationen u.a. die Grundkommandos, die Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz aus der Bewegung, Platz und Hereinrufen. Das Training gestaltet sich in Gruppenarbeit sowie individuell auf die Kursteilnehmer bezogen.

 

Während des Kurses eignet sich der Hundeführer ganz nebenbei nützliches Basiswissen an, um das Verhalten und die Körpersprache des Hundes richtig zu deuten. Ziel ist ein alltagssichere Familienhund, der harmonisch mit Menschen und Artgenossen umgehen kann.

 

 

Als Abschluss wird eine Prüfung abgelegt, in der das Erlernte sowie ein Wesenstest und das Verhalten des Hundes im Verkehr getestet wird. Der Kurs beinhaltet außerdem die theoretische Prüfung zum Sachkundenachweis.

 

Der Kurs wird in einem Rhythmus von 12 Wochen angeboten. Samstags haben sie nach der Gruppenarbeit die Möglichkeit, in die verschiedenen Bereichen zu schnuppern

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  • Teilnehmen darf jeder Hund jeder Rasse
  • Mindestalter: 12 Monate
  • eine gültige Hundehalter-Haftpflichtversicherung und ein gültiges Impfbuch müssen mitgeführt werden
  • Eine Vereinsmitgliedschaft des Hundehalters ist nicht erforderlich

Trainingszeit

  • Mittwochs ab 17:00 Uhr
  • Samstags ab 14:00 Uhr

Kontakt

Anmeldung:
bei Marion Schlothauer
unter Handy 0174 / 18 7 96 89
oder direkt auf dem Hundeplatz der OG Bamenohl

Vorbereitendes Training für die Begleithundeprüfung

Ziel der Ausbildung zum Begleithund ist ein unbefangener, sozialverträglicher und vor allem ein verkehrssicherer Hund. Hat der Hund erfolgreich an einem Hundeerziehungskurs (Augsburger Modell) teilgenommen, ist auch die Begleithundprüfung keine große Hürde mehr. Eine bestandene Begleithundprüfung ist grundlegende Voraussetzung für den Schutzhunde-Sport, das Rettungshundewesen sowie für Agility. 

In der Begleithundprüfung wird der Hund auf seine Alltags- und Verkehrssicherheit geprüft.

Vorraussetzung ist ein Sachkundetest, in dem er sein Grundwissen zur Hundehaltung und -erziehung nachweisen kann.

Der erste Teil der Begleithundprüfung findet auf dem Übungsplatz statt: Hier werden Leinenführigkeit und Unbefangenheit, Freifolge, Sitz aus der Bewegung und Ablegen in Verbindung mit Herankommen getestet.

Der zweite Prüfungsabschnitt findet im öffentlichen Verkehrsraum statt. Dort wird der Hund an der Leine geführt und soll sich gegenüber Passanten und dichtem Verkehr gleichgültig verhalten. Ein Begleithund muss außerdem fest angebunden auf dem Gehweg einer mäßig belebten Straße zwei Minuten gehorsam alleine bleiben können – Hundehalter ist außer Sichtweite. Der Hund darf weder Passanten noch andere Hunde anknurren.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  • Mindestalter: 15 Monate
  • Nachweis der Identität des Hundes durch Chip oder Tätowierung
  • Mitgliedschaft im SV oder in einem anderen VDH-anerkannten Verein

Trainingszeit

  • Samstags ab 16:00 Uhr

Kontakt

Anmeldung:
bei Klaus Schneider 
unter Handy 01703308057
oder direkt auf dem Hundeplatz der OG Bamenohl

Menü schließen